9.3.. Marrakech - Atlas, Tizi'n Test

Deutsch
Nach einer angenehm warmen Dusche und Rührei mit Schinken zum Frühstück machten wir uns gestärkt auf in den Hochatlas. An statt mit unseren Rallye-kollegen den Tag durch Marrakech zu bummeln folgten wir einer außergewöhnlichen Bergstraße auf zum Tizi’n Test Pass auf 2095m. Trotz der schwindelerregenden Höhe rollten unsere problemlos die schmale und teilweise schlechte Straße hinauf und wieder hinunter. Wir wurden mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. In mitten von Arghanbäumen am Fuße vom Anti Atlas schlugen wir unser Nachtlager auf.


Svenska
Efter en underbar varm dusch och äggröra med skinka startade vi mätt och nöjd till nästa äventyret. Vi och lag L666R lämnade alla resterande rallyelag och gav oss iväg på berggatan upp till Tizi’n Test på 2095m. Vägen var väldigt smal och i dåligt skick men våra snygga röda pärlor körde utan komplikationer. Nere framför Anti Atlas hittade vi en fin plats för övernattningen mellan Arghanträd och stenöknen.

8.3. Briesch - Marrakech

Deutsch
Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen waren wir heute unterwegs auf Afrikas Straßen. Bereits nach wenigen Kilometern wurde uns wieder bewusst wie interessant dieser Kontinent ist. Die ausergewöhnliche Landschaft ist genauso faszinierend wie die Tatsache das Fußgänger und Fahrradfahrer ganz gemütlich auf der Autobahn dahin bummelten. Wir legten einen Zwischenstopp in Rabath ein um schon mal das Visum zur Mauretanischen Grenze zu bekommen. Leider erfuhren wir nach einer Stunde Schlange stehen,das dieses leider erst an der mauretanischen Grenze funktionierte, wenn es denn überhaupt…. Naja, das wird sich also noch zeigen. Am frühen Abend kamen wir dann in Marrakech an. Nach und nach füllte sich der Campingplatz und wir fanden die Gelegenheit noch bis spät in der Nacht über die Erlebnisse der letzten Tage zu sprechen

Svenska
Vid värmande solsken fortsatte vi på afrikanska vägar. Redan efter de första få kilometer insåg vi hur faszinerande denna kontinenten är; fantastiskt fint natur såsom cyklister och promenerande folk mitt på Autobahn. Vi tog en kort uppehåll i Rabath för att ansöka om mauretansk Visa. Efter en timma väntetid fick vi informationen om att vi inte kommer få det idag. Vi skall ansöka om det vid mauretanska gränsen. Det kommer eventuell fungerar där...kanske. På kvällen träffade vi de flesta rallyelag på Campingplatsen i Marrakech. Fram till sent i natten pratade vi om alla upplevelser hittills.

7.3. Algeciras -Tanger

Deutsch
Heute ging es endlich mit der Fähre von Algeciras nach Tanger in Afrika! Bereits nach dem Erhalt der Tickets im Fährhafen von Algeciras tickten unsere Uhren nach „afrikanischer Zeit“. Aus 14:00 Start der Überfahrt wurde 16:30, also abwarten und Tee trinken. Auf der Fähre angekommen standen wir dann erstmal Schlange für einen schicken marokkanischen Stempel im Pass. Immer schön abwarten und keinen Stress aufkommen lassen. Als wir dann in Tanger ankamen wurden wir dank des ungemütlichen Wetters (Starker Wind und Regen!!!) viel schneller als gedacht durch den Zoll gewunken. Darum ging es dann“ schnell,schnell“zum nächsten Etappenziel nach Briesch zu unserem Campingplatz (da war Sie wieder, die europäische innere Uhr).
Svenska
Idag var det äntligen dags för färjan mot Tanger i Afrika. Strax efter ankomst i hamnen i Algeciras gick tiden otroligt långsamt och „afrikanskt“. Istället för kl.14 åkte färjan kl16.30. Nu fick vi tar det lugnt. Uppe på färjan fick vi stå i kön för att få snygga marokkanska stämpel i passet. Det tog en stund. Vi stressade inte. Nu få man tänka lite afrikanskt. Efter ankomsten i Tanger fick vi, tack vore hemska vädret(regn och storm)åka rätt genom vid gränskontrollen. Sedan fortsatte vi så fort som möjligt direkt till nästa etappmålet Briesch på Campingplatsen (tyvärr tänkte vi „europäiskt“igen)

6.3. Restday San Roque & Gibraltar

Deutsch

Dank unserem RASENDEN Reisemobil haben wir einen Ruhetag in San Roque nahe Gibraltar eingelegt. Ein bisschen ausschlafen und dann mit dem Taxi an die Grenze von Gibraltar. Dort haben wir dank einem super Guide viel über die Geschichte des Felsens in britischer Hand erfahren. In Tropfsteinhöhlen und bei den Makaken haben wir  die Aussicht genossen. Im Laufe des frühen Abends trafen dann alle anderen Teams am Campingplatz ein und lernten einander kennen. 

Svenska

Som tur var att våran resbil körde så otroligt fort (...) vilket ledde till att vi kunde tar en Restday i San Roque nära Gibraltar. Efter dusch och sovmorgon (äntligen) tog vi taxi till Gibraltar. Tack vore en fantastisk Guide fick vi lära oss mycket om själva historian. Vi såg många intressanta saker från stalaktit grottan till makak apor och fint utsikt fram till Afrika.

 

5.3. Valencia- San Roque

Deutsch

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des Sturms. Von Valencia ging es gefühlt ausnahmslos bergauf. Dazu kamen Regenschauer und kräftige Windböen bis zu 82km/h auf weit über 1300m Höhe. Da mussten die Fahrer das Lenkrad kräftig festhalten. Aber unsere roten Schönheiten trotzten den Elementen

Svenska

Idag åkte vi från Valencia till San Roque. Det känbnes som att vi jämnt åkte uppförsbacke över Sierra Nevada och fler bergkedjor. Uppe vid ca 1300m var det storm upp till 82km/h. Äntligen lite äventur. Inga problem alls för våra röda snyggingar.

4.3. Lyon - Valencia

Deutsch

Eine schnelle Katzenwäsche(für Mensch und Maschine) am Morgen und schon machten sich unsere 2 Boliden wieder auf den Weg. Über die Pyrenäen nach Barcelona, entlang dem Mittelmeer weiter nach Tarragona bis nach Valencia war heute unsere Strecke. Zu unserem Glück lief alles sehr gut. Gegen 22 Uhr erreichten wir den Campingplatz und den Abend gemütlich ausklingen!

Svenska

Efter spartanska övernattningen på parkeringsplatsen nära riksvägen fortsatte vi resan över Pyrenäerna, mot Barcelona längs medelhavet och Tarragona till målet Valencia. Som tur var att det inte fanns komplikationer och kl 22.00 var vi framme på campingplatsen.

3.3. Frankfurt - Lyon

Deutsch

Sind heute bei milden -2 Grad in Klein Gerau,nahe Frankfurt, wieder frisch gen Süden gestartet. Auf dem Weg nach Frankreich haben wir noch Lars'(Team R666L) liebe Familie in Hüsingen im Schwarzwald, getroffen. Liebe Grüße nochmal an alle!!!Unsere betagte Dame rollte munter dahin , trotz des Nebels,der Kälte die uns weiterhin verfolgt und der steilen Berge. Wir sind bis 2Uhr noch bis nach Lyon gefahren. Haben dann noch auf das Geburtstagskind angestoßen und sind dann totmüde ins Bett gefallen.

Svenska

Idag startade vi i Klein Gerau nära Frankfurt vid -2grader. På väg mot frankrike träffade vi Lars' underbar familj samt kompissar i Hüsingen (Schwarzwald). Våran kärra äldre dam (MB608D) körde fin ,precis som en helt ny bil direkt från fabriken, trots dimma, kylan som följer med oss samt flera branta backar. Vid kl.2 på natten var vi framme nära Lyon. Vi drack ett glas mulserande vin och gratulerade på födelsedagen,vi gick och la oss.

 

TAG 2 Prolog in Dresden

Deutsch

Kaum sind wir losgefahren, beginnt das Abenteuer:wegen schlechtem Wetter sollte unsrere Fähre mindestens 2 Stunden später starten(fals sie überhaupt fuhr). Darum haben wir kurzer Hand alle Pläne über Bord geworfen und sind statt Trelleborg-Rostock (geplant war eine Übernachtung auf der 7-stündigen Überfahrt)über Helsingör dann nach Puttgarden gefahren. In Dänemark herrschte Schneesturm.  Haben dann im Nirgendwo in der Nähe von Berlin bei laufendem Motor und -15 Grad kurz geschlafen. Unser Fazit: Bei schönem Wetter kann Jeder.

Svenska

Vi startade resan direkt med första äventyret: vi fick informationen om att färja skulle starta 2timmar för sent (om färjan verkligen  skulle åka). Vi ångrade oss och tog istället för Trelleborg-Rostock färjan (övernattning i mysigt suite i ca 7 timmar) längre sträckan genom Helsingör och Puttgarden.  Naturligtvis var det snöstorm i Danmark. Det blev bara lite sömn nära Berlin ute på landet vid -15grader medan bilen fick står på tomgång. Facit: det här kommer säkert blir spännande!

1.März/ 1:a mars

Deutsch

Es sind nur noch wenige Tage und wie es aussieht begleiten uns Schnee und Kälte von Schweden auch bis nach Deutschland. Leider ist Merci, unser treues Reisemobil, eine alte Dame und nicht mehr ganz so dicht und gut gepolstert. Doch dank der Wetterprognose von Barcelona wirds uns schon jetzt ganz warm!CoolCool

Svenska

Vi ska åka om några dagar och kylan kommer följa med oss ner till tyskland. Tyvärr är våran kärra Merci, våran bil, inte helt tätt längre och lite kyligt vid det här vädret. Men nu när vi titta på väderprognosen från Barcelona blir det behagligt och varmt direkt!CoolCool 

KALT KALT KALT

Deutsch

Die letzten Vorbereitungen sind in vollem Gange. Es ist unglaublich das wir schon in wenigen Tagen starten. Die Reiseapotheke ist prall gefüllt und so ziemlich für jeden Notfall aufgerüstet. Genauso wie der Rest unseres kleine Wohnis. Von Reservereifen über Sachspenden bis hin zum Instantkaffee haben wir alles eingeladen. Nun hat uns offiziell das Reisefieber gepackt! 

Svenska

Det är dags för de sista förberedelser innan vi starta om några dagar bara - helt otroligt! Nu gäller det att packa ner både sakdonationer, verktyg samt reservdelar. Det finns även en hel resväska fullt med förbandsmaterial, Malaria-medicin, läkemedel mot illamående, diarrè och mycket mycket mer. - Vi lidar av resfeber!

25-26/2

Deutsch

Die letzten Vorbereitungen sind in vollem Gange. Es ist unglaublich das wir schon in wenigen Tagen starten. Die Reiseapotheke ist prall gefüllt und so ziemlich für jeden Notfall aufgerüstet. Genauso wie der Rest unseres kleine Wohnis. Von Reservereifen über Sachspenden bis hin zum Instantkaffee haben wir alles eingeladen. Nun hat uns offiziell das Reisefieber gepackt! 

Svenska

Det är dags för de sista förberedelser innan vi starta om några dagar bara - helt otroligt! Nu gäller det att packa ner både sakdonationer, verktyg samt reservdelar. Det finns även en hel resväska fullt med förbandsmaterial, Malaria-medicin, läkemedel mot illamående, diarrè och mycket mycket mer. - Vi lidar av resfeber!

  • 2.September Infotreffen und Wiedersehen in Dresden

    Waren heute mit der roten Lady bei unseren Orgis in Altlaubegast zum Infotreffen der DBO. Haben ausserdem unsere guten Freunde aus dem Schwarzwald, das Team R666L(März 2015,2018) wiedergesehen. Am Morgen danach waren wir dann noch zum Frühstück bei Anja und Dani, ehem.Team Dessert Roadrunner(März2015)und hatten noch viel zu besprechen. Auf dem Rückweg haben wir dann in Helsingborg am Strand übernachtet.

  • 2.september Informationsmöte

    Idag var vi i Laubegast/Dresden på Informationsmöte med DBO´s organisatorer.Vi träffade våra vänner,Team R666L (rallyt mars2015,2018). Dagen efter var vi bjuden på frukost nära Dresden hos Anja och Dani,Team Dessert Roadrunner(rallyt mars 2015).
    På vägen hem stannade vi över naten vid havet i Helsingborg.

  • 1.September Die erste Probefahrt

    Heute geht es auf zum ersten grossen Trip von Göteborg ins Erzgebirge. Haben irgendwo am Schweriner See übernachtet. Ein herrlicher Ausblick .

  • 1.september Första testkörningen

    Våra första resa med "Red Lady"startade i Sjövik nära Göteborg. Vi stannade över natten vid Schweriner sjön i tyskland. Härligt utsikt! Destinationen är Erzgebirge i Sachsen